OV I-11 ist neue Wege gegangen.

Moderatoren: dl9bco, DO1BRT

Benutzeravatar
dl9bco
Beiträge: 70
Registriert: 18. Okt 2015, 16:25

OV I-11 ist neue Wege gegangen.

Beitragvon dl9bco » 8. Nov 2018, 09:42

OV-Heim.png
OV-Heim.png (125.17 KiB) 1353 mal betrachtet


Der OV-11 (Oldenburg) trotz dem Mitgliederrückgang
Eine Geschichte wie man Mitglieder aktiviert und neue gewinnt.
****************************************************

Ein Mitgliederrückgang von 120 auf 50 Mitglieder hat uns bewegt etwas zu tun.

Um dieses zu erreichen, mussten wir neue Wege gehen. Dies viel uns sichtlich nicht leicht, da wir gewohnte Pfade verlassen mussten und es einigen Mitgliedern nicht gefiel. Was tun?

Wir setzen uns zusammen und trafen schwere Entscheidungen. Einige wollten nicht mehr mit machen und andere wollten Platz für was neues schaffen. Rücktritte von Ämtern, sowie keine Teilnahme am OV Geschehen waren die Folge. Der OV drohte auseinander zu brechen.

Die Aktiven im OV gaben jetzt Gas und man muss sagen mit etwas Glück entstand ein OV, der für die Zukunft gut aufgestellt ist. Nur wer was bewegt, bewegt auch andere zum mitmachen. Zwar gehen erstmal einige, aber viele kommen auch wieder zurück.

Was ist nun passiert?
Als erstes haben wir ein OV Heim gesucht in dem wir Ausbildung, Aktivitäten und OV Abende jederzeit abhalten können. Diesen DARC Raum haben wir mit OV Eigentum ausgestattet und können nun unsere Ideen verwirklichen. Selbst für das leibliche Wohl, wie Getränke uns Essen ist gesorgt.

Mittlerweile veranstalten wir einen Ausbildungslehrgang, betreiben aktiven Funkbetrieb und zeigen mit unseren Bastelabende Amateurfunk zum Anfassen.

Selbst unser C4FM Projekt brachte uns sehr viel Aufmerksamkeit und wir investierten in ein Relais das ausschließlich von unseren Mitgliedern aufgebaut wird. Relaistechnik die man selber ausprobieren kann. Die meisten Relais stehen auf Standorten wo Mitglieder nicht mit dürfen. Unser Relais kann jederzeit besichtigt werden und Mitglieder können Ihre Ideen mit einbringen.

So entstand unser Relais:

DB0OLD
steht für C4FM Relais in Oldenburg!
Technische Infos zu den (C4FM) Relais in Oldenburg:

2 Meter: (Wires-X)
QRG TX: 145.6125 MHz / RX 145.0125 MHz / Shift -0.6 MHz / 12.5 KHz / Auftastung ohne Tonruf (Trägersteuerung) Modulation C4FM QTH: JO43CD / Koordinaten: östl. Länge 8 Grad 220´15" und nördl. Breite 53 Grad 143´86" Wires-X Repeater ID: noch offen / Antenne: Diamond X-50, Höhe 65 m ü. G. und 69 m ü. Meeresspiegel, Duplexer Angabe fehlt / TRX: Yaesu DR-1XE + WIRES-X Modem (C4FM-Modus) Strahlungsleistung: ca. 11,76 dBW (15 Watt) Leistungsaufnahme: Standby ca. 28 Watt, TX-Modus ca. 50 Watt Internetzugang: 8 MBit DSL Lan Router, WIRES-X Vers. 1.42 Stromversorgung: 30A/13.5 V (Schaltnetzteil) Fernabschaltung: via G-Homa Stecker Netzstecker (von überall abschaltbar)
70cm: (ohne Wires-X)
QRG TX: 438.550 MHz / RX 430.950 MHz / Shift -7.6 MHz / 12.5 KHz Auftastung ohne Tonruf (Trägersteuerung) / Modulation C4FM QTH: JO43CD / Koordinaten: östl. Länge 8 Grad 220´15" und nördl. Breite 53 Grad 143´86" Antenne: Diamond X-50, Höhe 65 m ü. G. und 69 m ü. Meeresspiegel / Duplexer Procon DBF 70/6 TRX: Yaesu DR-1XE / Strahlungsleistung: ca. 11,76 dBW (15 Watt) / Fernabschaltung: via G-Homa Netzstecker (von überall abschaltbar)
Weitere Infos auch unter QRZ.com via DL9BCO

Wir hoffen das diese Geschichte viele ermutigt und unser wunderschönes Hobby wieder attraktiver macht. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen uns mal zu besuchen. Gern geben wir auch Tips.

Weitere Infos unter:
https://www.darc.de/der-club/distrikte/ ... baende/11/
http://www.amateurfunk-oldenburg.de
http://www.qrz.com / dl9bco

73
DL9BCO Thorsten
OVV I-11

Zurück zu „Newsticker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast