Wires-X Update

Moderator: dl9bco

Benutzeravatar
dl9bco
Beiträge: 69
Registriert: 18. Okt 2015, 16:25

Wires-X Update

Beitragvon dl9bco » 7. Jan 2019, 10:03

Wichtiger Hinweis: Update der WIRES-X PC-Software (V1.50)

Sehr geehrte WiRES-X-Knotenbesitzer;

Bitte beachten Sie, dass die neueste WiRES-X PC-Software (V1.50) zusammen mit einem Firmware-Update für den FT2DR / E auf unserer offiziellen Website veröffentlicht wurde.

Mit diesem Update kann der FT2DR / E als tragbare WiRES-X-Knotenstation mit den folgenden Firmware-Updates verwendet werden.

・ WIRES-X PC-SOFTWARE (Ver.1.50)
(http://www.yaesu.com/indexVS.cfm?cmd=Di ... Archived=0)


・ FT2D-FIRMWARE (MAIN Ver.3.10, DSP Ver.4.31, Sub Ver.2.01)
(http://www.yaesu.com/indexVS.cfm?cmd=Di ... Archived=0)


Auch wenn Sie keinen Portable Digital Node einrichten möchten, wird dringend empfohlen, dass Sie Ihre WiRES-X PC-Software auf die neueste Version (V1.50) aktualisieren, da die neueste Version (V1.50) die Kompatibilität von unterstützt alle Funktionen zwischen den Knoten mit HRI-200 und den neuen tragbaren digitalen Knoten, die mit dem FT2DR / E eingerichtet wurden. *

Die WiRES-X PC-Software (V1.50) enthält außerdem die folgenden neuen Funktionen:

Sub - Subcode-Funktion: Wenn Sie in der WiRES-X-Software (unter den Transceiver-Einstellungen) DG-ID '00' wählen, können Sie einen Subcode von "00" bis "26" auswählen. Wenn DG-ID und Subcode auf „00“ eingestellt sind, gibt der Knoten digitale C4FM-Signale aller DG-ID-Nummern weiter. Wenn ein Subcode mit einem Wert von „01“ bis „26“ eingestellt ist, gibt der Knoten digitale C4FM-Signale mit dem übereinstimmenden Subcode weiter. Dadurch können mehrere offene Knoten (DG-ID '00') innerhalb desselben Kommunikationsbereichs arbeiten. Diese Funktion ist nützlich, um Interferenzen zwischen Knoten zu vermeiden.
Digital - Nur digitaler Raum: Auf Wunsch kann mit der WiRES-X PC SoftwareV1.50 ein digitaler Raum eingerichtet werden (Hinweis: Zum Erstellen eines Raums wird der HRI-200 benötigt.)


*Hinweis:
Um eine Portable Node Station mit dem FT2DR / E einzurichten, ist das Zubehörset SCU-39 WiRES-X-Verbindungskabel erforderlich.
Die SCU-39 wird in Kürze bei den Händlern erhältlich sein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Händler in Ihrer Nähe.

Mit der neuen Funktion Portable Digital Node können Benutzer direkt auf das WiRES-X-Netzwerk zugreifen, indem sie das über USB angeschlossene FT2DR / E mit den PTT-Funkgeräten und dem Mikrofon verwenden. Die Notwendigkeit eines zusätzlichen Funkgeräts, um mit einem Knotenfunkgerät zu kommunizieren, ist nicht länger erforderlich, um das WiRES-X-Netzwerk zu genießen. Das über USB angeschlossene FT2DR / E kann auch als Access Point für die HF-Kommunikation dienen.

Es stehen vier (4) verschiedene Betriebsarten zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung auf unserer offiziellen Website (https://www.yaesu.com/jp/de/wires-x/node/index.php).


WIRES-X Kundendienstteam
USA- amateurtech@yaesu.com
EU- wire@yaesu.co.uk
Asien / Ozeanien- wire@yaesu.com

Zurück zu „Digitale Betriebsarten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste